DIE ERSTEN TEST TRADES BEI HAMMERHART SIGNAL – 005DE

Heute will ich das HammerHart Signal im Test handeln. Die Idee , beim Signal einfach Market Buy , den Stop (Stop Loss) setze ich einfach 5 Pips unter dem Signal Bar-Schatten , und Take Profit auf die 2 fache der Distanz vom Kauf zum Stop Loss : Damit bekomme ich ein Chance Risiko Verhältnis (CRV) von 2:1 (RR Risk/Reward Ratio)


Ein Blick in das das Online Handbuch von Zorro verrät mir, es gibt mehre Möglichkeiten die Trades zu steuern.

Ich sehe mir erstmal die #enterLong #enterShort Funktionen an, dann die trade functions und dann noch #exitLong und #exitShort hier, und zum Schluss, noch Trade Variables und Trade Parameters.

Neeeee , alles auf einmal zu merken und noch dazu zu verstehen ist einfach nicht drin, Ich fange mal ganz relaxed und easy an. Ich erweitere das Skript von Beitrag SIGNAL der HAMMERHART Strategie – 004DE um folgenden Code mit Kommentaren .

// HammerHart ///////////////////////
function run() 
{
	set(PLOTNOW);
	StartDate = 20180713;
	EndDate = 20180713;
	BarPeriod = 30;
		
	vars Prices = series(price());
	
		
	if(
		// der Green Hammer
	  ( priceClose(0) > priceOpen(0) )
		&& ( priceOpen(0) - priceLow(0) )  >  ( priceHigh(0) - priceOpen(0) )
	   && ( priceHigh(0) - priceOpen(0) ) < ( (priceHigh(0) - priceLow(0) ) * (0.3 *1) )
		
		// Three Black Crows
		&& ( priceClose(1) < priceHigh(1) )
		&& ( priceClose(2) < priceHigh(2) )
		&& ( priceClose(3) < priceHigh(3) )
		
		&& ( priceClose(1) < priceClose(2) )
		&& ( priceClose(2) < priceClose(3) )
		)
		{
			plot ( "HammerHart Signal" , ( priceLow(0) - ( 2 * PIP ) ), TRIANGLE, GREEN);
			
			Stop = ((priceLow(0) - (5 * PIP)));  
			// PriceLow vom Signal Bar MINUS (5 mal ein PIP)
			
			TakeProfit = (((priceClose(0) - Stop)* 2 )/PIP) * PIP ;
			// TakeProfit - das Close, also sozusagen der Signal Preis MINUS Stop Preis,
			// das ist der aus der Funktion in der vorherigen Zeile , liefert die Distanz,
			// diese multipliziere ich mit meinem CRV (RR) also mit 2
			// und teile das Ergebnis durch PIPs. Leider will die TakeProfit Funktion,
			// wenn sich um PIP handelt irgendwo das * PIP, deswegen nochmal das * PIP
			
			enterLong(0);  // Kauf Market
			
		}
	
	
}

Und das Ergebnis nach dem Test ? “Holla, die Waldfee”

Jetzt spiele ich etwas mit den Parametern rum , Stop , TakeProfit, ich teste auch mal das ganze Jahr und 5 Jahre vielleicht , und natürlich drehe ich das Signal um u.s.w.

Zu diesen Zeitpunkt eröffnen sich bei mir 1000 Möglichkeiten im Kopf , und zu gleich 1000 Fragen ,
wie z.B.

1. Was passiert wenn innerhalb des Trades noch ein Signal entsteht ? Werden da multiple Positionen gehandelt? Oder kann man hier Max Long/ Short an Positionen setzen ?


2. Warum ist der Fill (Ausführungspreis) so versetzt?


3. Kann ich eigentlich die Variablen Parameter irgendwie einfacher in der Zorro setzen? z.B. mit den Slider wie bei BarPeriode oder einem Panel vielleicht?


4. Kann ich auch andere Währungen oder sogar Aktien esten?
u.s.w…..

Ja , ich wills wissen , Alles…aber wie?
Ich werde wie bis her , einfach die interessanten Zorro Trader Funktionen mir hier in meinem Blog vornehmen.
Und wer weis , vielleicht bleibt etwas im Kopf hängen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.